Software
Skip Navigation Links Home Services Software GHS Expert
Contact

TÜV SÜD Akademie GmbH
Dragica Begic

T:+49 (0)89 5791-3004
F:+49 (0)89 5791-1474






BetrSichV 3

Software EU GHS-Expert

GHS Expert

Verordnung (EG) Nr. 1272/2008
(EU-GHS-Verordnung) - German Only

... durch interaktive Hilfsmittel mit Unterstützung durch ein benutzerfreundliches Nachschlagewerk mit Suchfunktionen nach einzelnen Begriffen und Querverweisen, die Sie einfach per Mausklick aufrufen können.



Infoflyer Software EU GHS-Expert zum Download [ PDF 311 kB ]

Zur Bestellung Software EU GHS-Expert

Verordnung 1272/2008 (GHS)
Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 über die Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen.

Gefahrstoffliste
Gefahrstoffliste (erweitert als Anhang Vl Tabellen 3.1 und 3.2) mit alten und neuen Kennzeichnungen, zusätzlichen Sotier- und Suchfunktionen.

Stoffdatenbank
Komfortable Datenbank zur Erfassung und Verwaltung Ihrer Sicherheitsdatenblätter, die Sie direkt ausdrucken oder als pdf- Datei archivieren können.

GHS Abbildung 3.1.1
Interaktive Hilfe zum mehrstufigen Verfahren zur Einstufung von Gemischen bezüglich ihrer akuten Toxizität.

GHS Abbildung 2.11.1
Interaktive Hilfe zum Einstufung von selbsterhitzungsfähigen Stoffe und Gemischen

Periodensystem
Klickbares Periodensystem der Elemente mit den wichtigsten Informationen zu jedem Stoff.

Gefahrstoffverordnung - GefStoffV
Verordnung zum Schutz vor gefährlichen Stoffen (Gefahrstoffverordnung - GefStoffV) vom 23. Dezember 2004 (Stand Dezember 2008)

Richtlinie 67/548/EWG und Richtlinie 1999/45/EG
Richtlinie 67/548/EWG des Rates zur Angleichung der Rechte und Verwaltungsvorschriften für die Einstufung , Verpackung und Kennzeichnung gefährlicher Stoffe vom 27. Juni 1967 (EG-Amtsblatt Nr. L 196 S. 1) inklusive aller Änderungen (Stand Januar 2009) und Richtlinie 1999/45/EG für Zubereitungen.

REACH
Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe in einer konsolidierten Fassung inklusive aller Änderungen (Stand Juni 2009).