Building Equipment
Virtual Exhibition presents:

Please click on the Logo to open the company presentation in our Yellow Pages.

Virtual Exhibition


http://www.tuev-sued.de/re-jobs
BetrSichV 3

Elektrotechnik - Technische Informationen

Berechnungen, Prüfungen, Anforderungen an elektrische Anlagen: Der Bereich zu den technischen Informationen beschäftigt sich intensiv mit Problemstellungen zu Oberschwingungen (z.B. Ursachen, Auswirkungen, Analysen und Lösungen), der Belastbarkeit von Leitungen und informiert Sie zudem intensiv über Kurzschlussstromberechnungen, Stromerzeugungsaggregate sowie elektrische Schutzeinrichtungen.

Oberschwingungen

In der Realität ist eine sinusförmige Spannung nahezu unerreichbar, obwohl dies eigentlich der ideale Zustand in der Stromversorgung wäre. Sinusförmige Schwingungen mit einer Frequenz, die einem ganzzahligen Vielfachen der Grundfrequenz entspricht, sind Oberschwingungen und entstehen u.a. durch Transformatoren und Leuchtstofflampen, aber auch in den Schaltnetzteilen von Fernsehern und Computern. Seit langer Zeit ist die Oberschwingungsverzerrung für Netzbetreiber und Versorgungsbetriebe ein gewichtiges Problem.

Ursache, Analyse Abhilfe

Störaussendung

Verträglichkeitspegel

Erzeuger

Spektren

Parallelresonanz

Belastbarkeit von Leitungen

In diesem Abschnitt können Sie sich ausführlich zur Strombelastbarkeit von PVC-isolierten Kabeln und Leitungen informieren, die zur festen Verlegung in Gebäuden bestimmt sind. Dazu kommen Hintergründe zur Zurodnung von Überstrom-Schutzeinrichtungen der Charakteristiken B und C zum Schutz bei Überlast. Des weiteren stellt Ihnen netinform einen Abschnitt zu Kurzschlussströmen an den Unterspannungsklemmen von Drehstromtransformatoren zur Verfügung. Auch Selektivitätsgrenzen von Sicherungen nach VDE 0636 zu LS-Schaltern nach VDE-0641 werden beschrieben.

Strombelastbarkeit

Kurzschlussströme

Selektivität

Überstrom-Schutzeinrichtungen

Stromerzeugungsaggregat

Wer sich Unabhängigkeit vom Stromnetz verschaffen möchte, sollte über ein Stromerzeugungsaggregat nachdenken. Aus gutem Grund verfügen Krankenhäuser, Kernkraft- und Chemiewerke über derartige Aggregate, da ein gewöhnlicher Stromausfall hier drastische Konsequenzen nach sich ziehen würde. In diesen Gebäuden sind die Stromerzeugungsaggregate stationär und werden von einem Diesel-Motor betrieben, kleinere Versionen laufen mit einem Otto-Motor. Als Generator für die Aggregate sind einfache Drehstrom-Synchronmaschinen im Einsatz. Die Feuerwehr und der Katastrophenschutz führen entsprechend mobile Varianten mit sich.

Sichtprüfung und Funktionsprüfung

Messungen

Anforderungen, Dokumentation

Besonderheiten

Kurzschlussstromberechnung

Ein Kurzschluss entsteht, wenn zwei Stellen eines elektrischen Netzes nahezu widerstandslos miteinander verbunden werden, die normalerweise eine unterschiedliche Spannung aufweisen. Unterteilt wird hierbei in generatornahe und -ferne Kurzschlüsse. Im Alltag sind Kurzschlüsse zumeist unbeabsichtigt, doch können sie durchaus gezielt herbeigeführt werden. Dies und viele weitere Hintergründe und Berechnungsformeln finden Sie auf den nachfolgenden Seiten.

Grundsätzliches

Berechnung

Messung

Elektrische Schutzeinrichtungen

Der Schutz der Komponenten eines Elektroenergiesystems ist eine wichtige Funktion der Schutztechnik. Diese soll die Komponenten vor elektrischen Fehlern schützen, die eine mit schwerwiegenden Folgen verbundene Unterbrechung der Energieversorgung bedeuten würden. Auch die reibungslose Weiterversorgung der nicht betroffenen Verbraucher wird von der Schutztechnik gewährleistet.

Schutztechnik in Mittel- und Niederspannungsanlagen

Häufig vorkommende Schutzanordnungen und Staffelungen


Sie möchten Netzstörungen ausschließen, die Spannungsqualität erhöhen oder eine ständige Verfügbarkeit der Stromversorgung sicherstellen?

TÜV SÜD unterstützt Sie bei der wirtschaftlichen und sicheren Nutzung von Energie:



Jetzt passende Dienstleistung (Elektrotechnik) finden